Dienstag, 12.November 2019

ThLA logo

Am Tag der offenen Tür des Thüringer Landtags (22. Juni, 10 Uhr - 17 Uhr) ist der Landesbeauftragte im Funktionsgebäude des Landtages mit seinem Stand vertreten. Dort bietet die Behörde gemeinsam mit der Beratungsinitiative SED-Unrecht die Möglichkeit zu Beratungsgesprächen für politisch Verfolgte der Sowjetischen Besatzungszone/DDR an. Außerdem gibt es die Möglichkeit, an einem Quiz zur DDR-Geschichte teilzunehmen. Wer sich auskennt, kann tolle Preise gewinnen. Daneben haben wir dieses interessante Programm rund um das Thema Aufarbeitung:

12:00 Uhr und 15:00 Uhr 
Funktionsgebäude, EG, Raum F 002
Buchpräsentation mit Dr. Anke Geier
„Vertreibung im Kommunismus. Zwangsmigration als Instrument kommunister Politik“
und
Vortrag von Dr. Dietmar Müller
„Bodenreform und Zwangsmigration in den Volksrepubliken des östlichen Europa (1945-1948)“

Weitere Informationen zum Tag der offenen Tür finden Sie hier im Programmheft und auf www.dein-landtag.de. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

ThLA-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen?

Geben Sie einen Suchbegriff ein:

> Alle Dienstleistungen


Interaktive Karte
Zwangsaussiedlungen in Thüringen

Diese interaktive Karte zeigt über 200 Orte in Thüringen, die von Zwangsaussiedlungen betroffen waren. Klicken Sie auf die Markierungen, um mehr zu erfahren. 

Legende: 
Gelb: Zwangsaussiedlungen 1952
Orange: Zwangsaussiedlungen 1961
Rot: Zwangsaussiedlungen in mehreren Jahren

Beratungstermine 2019 Q4 3

Lesung Rachowski

Cover für Homepage

Kontakt

Der Landesbeauftragte des Freistaats Thüringen zur Aufarbeitung der SED-Diktatur (ThLA)

Postfach 90 04 55 | 99107 Erfurt

Tel.: 0361 57 3114-951
Fax: 0361 57 3114-952
E-Mail:  info@thla.thueringen.de

Der Landesbeauftragte auf Facebook:

FB f Logo blue 100

Beratungsangebote

Persönliche Beratung und telefonische Anfragen sind zu den aufgeführten Sprechzeiten möglich.

Ihr persönlicher Beratungstermin

Bundesstiftung Aufarbeitung

Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
Die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur trägt zur umfassenden Aufarbeitung von Ursachen, Geschichte und Folgen der Diktatur in der SBZ und in der DDR bei.

www.bundesstiftung-aufarbeitung.de

der bundesbeauftragte

Der Bundesbeauftragte
für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik

www.BStU.bund.de

Cover GG18 H77 mittel